Balmeggberg - Balmeggberg
 
header image
 

Balmeggberg

regenbogen2.jpg

Der Balmeggberg liegt auf einem kleinen Seitengrat über dem Dorf Trub an den Flanken des Napf zuoberst im Emmental. Der kleine Hof mit je 3 Hektaren Land und Wald bietet eine atemberaubend schöne Aussicht hin zur Schrattenfluh und durch die Tannenspitzen auf die schneebedeckten 4000er der Berner Alpen. Die Ruhe und Abgeschiedenheit lassen die Seele aufatmen und wecken die mystisch-kreative Energie.

Der Balmeggberg bietet Raum, wo im Jetzt Erfahrungen und Begegnungen mit einem postfossilen Lifestyle möglich sind. Wir verstehen unseren Lebensstil als eine Möglichkeit, aktiv und tatkräftig an einem neuen Lebensstil zu arbeiten, der an die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit angepasst ist.

Wir möchten in unserem Alltag eine Antwort finden auf die masslose gesellschaftlichen Abhängigkeit von endlichen Ressourcen und die damit einhergehende Gefährdung grundlegender Bestandteile unseres Wohlstands, nämlich die Ernährung und die Energieversorgung.

Weiter möchten wir neue Formen des gemeinschaftlichen Zusammenlebens ausprobieren, ihre Möglichkeiten wahrnehmen und ihren Herausforderungen begegnen. So hoffen wir, dass wir gemeinsam teilen und tragen können, was für eine einzelne Familie zu viel ist und gleichzeitig unseren Umgang mit unseren Mitmenschen in eine Richtung weiterentwickeln können, die Barrieren abbaut, Konflikte konstruktiv nutzt und Freude macht.

Sechs grosse und vier kleine Berglerinnen und Bergler leben hier, im Sommer bieten wir Kurse in unseren Jurten an und auf den 6 Hektaren, die zum Grundstück gehören, entsteht eine Permakultur-Anlage, die dem Lernen und der Selbstversorgung mit dem Lebensnotwendigen dient.

Hier sind ein paar wunderschöne Eindrücke von einem Kurs auf dem Balmeggberg im Spätsommer 2013 bei Sonnenschein, gefilmt und zusammengestellt von Franziska Neuhaus:

Und hier welche vom Herbst 2012 bei Regen: