header image
 

Sälü!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Liebe Freundinnen und Freunde

Noch ist es im Garten sehr üppig und wir geniessen die Fülle, aber es wird definitiv Herbst. Der Jurtensommer ist schon fast vorbei und wir sind sehr dankbar für die vielen Besuche und Begegnungen. Nun freuen wir uns auf die ruhigere Jahreszeit auf dem Berg.

In unserem Netzwerk ist ganz schön etwas los, hier ein paar Infos, die wir gerne mit euch teilen möchten:

  • Auf dem Naturhof im Kientaler Boden wird auf nächstes Jahr eine Stelle als Gemüsegärtner*in frei. Hier findet ihr mehr Infos dazu…
  • Mit dem Singkreis in Trubschachen kommt ihr beschwingt durch die Wintermonate: Im wunderschön renovierten Gewölbekeller des Mauerhoferhauses (Dorfstrasse 16, mit Bodenheizung:) organisiert Simi die winterliche Weiterführung des schon traditionellen SingSon: jeweils Sonntags, 13-15h: 24.11., 19.1., 23.2., 22.3. Friedens-singen am 21.12. 16-18h. Mehr Infos gibt es hier…
  • Gemeinschaftsgarten Im Chlee Trubschachen: Tag der offenen Gartentür am Samstag 12. Oktober. Gelegenheit, den schönen Gemeinschaftsgarten mit Gemüseabo in der Wingey beim Biohof von Caroline & Beat Wüthrich zu besuchen. Mitschaffen oder einfach schauen, Mittagessen mit frischem Gartengemüse, ohne Voranmeldung bei (fast) jedem Wetter. www.imchlee.ch
  • Permakultur-Einführungskurs am Samstag 19. Oktober
    Sherpa, Marco und Toni geben Einblick in die Grundlagen der Permakultur, das Planungshandwerk und die praktische Umsetzung der Permakultur-Prinzipien auf dem Balmeggberg. Mehr Infos und Anmeldung…
  • Kohlekurs auf der Schweibenalp am 26./27. Oktober
    In diesem Kurs geht es um die Herstellung von Kohle für die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit. Die Kursleiter zeigen verschiedene Methoden, wie man Pflanzenkohle herstellen kann und erläutern die Vor- und Nachteile basierend auf der aktuellen wissenschaftlichen Forschung. Mit Stephan Gutzwiller und Toni Küchler. Infos & Anmeldung …
  • Wohngenossenschaft SonnHas Trubschachen. Es geht Schritt für Schritt vorwärts. Die Genossenschaft konnte nun den Hof Hasenlehn und das Bauland erwerben. Am 24.-27. Oktober stellen wir unsere Genossenschaft an der Gewerbeausstellung SchacheMäss in Trubschachen vor. Noch immer sind wir froh um interessierte Menschen, welche mithelfen, das Projekt weiter zu entwickeln.
    Mehr Infos auf der Webseite…
  • Das Generationenhaus an der Mooseggstrasse in Langnau wird wohl schon bald Realität werden. Die Baueingabe ist eingereicht und im kommenden Frühling soll es losgehen mit Bauen. Vom Clusterzimmer bis zur Familienwohnung sind noch verschiedene Räume frei. Bist du interessiert, das genossen-schaftliche Wohnprojekt kennen zu lernen? Am 30. Oktober um 20 Uhr findet im Kellertheater in Langnau ein Infoanlass statt. Mehr Infos…
  • Der Verein Permakultur Schweiz sucht Mitglieder! Interessierst du dich für das Thema Permakultur? Und möchtest du informiert bleiben, was in der Permakultur-Bewegung alles läuft? Dann werde Mitglied im Verein Permakultur Schweiz und unterstütze uns beim Aufbau einer gut vernetzten Basis-Bewegung, die sich mit der Suche nach tauglichen Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen beschäftigt. Mehr Infos…
  • Biolenz – Vielfalt im Weinberg. Seit über 30 Jahren pflegen Guido Lenz und Marlen Karlen einen ungemein vielfältigen Lebensraum in ihren Weinbergen in Uesslingen und Dorf. Hier hat es Platz für Bienen, Kräuter, Wildtiere, Kamele, Menschen und natürlich Trauben. Das vielfältige Miteinander funktioniert, indem die Reben im Einklang mit der Natur weitgehend von Hand gepflegt werden. Wir können Wein, Traubensaft, Marc, Macvin, Mousse, Chicoree-Sirup und -Kafi, Öl und Mehl aus Traubenkernen und die vielen bunten Kräuterprodukte sehr empfehlen! Mehr Infos und Shop gibts hier…
  • Es gibt immer noch Pilzrugel! Der Jahrgang 2018 unserer beliebten Pilzrugel ist bereit zum Auspflanzen. Wir haben wieder die Sorten Nameko, Stockschwämmchen, Limonenseitling, Austernseitling und Lungenseitling. Für 25 Fr. ab Hof oder nach Möglichkeit in den Garten geliefert – meldet euch, wenn ihr gerne Pilze im eigenen Garten züchten möchtet. Mehr Infos zu unserer Pilzkultur gibts hier…

Der Balmeggberg, auf einem Seitengrat über dem Dorf Trub, im schönen Emmental gelegen, bietet Raum, wo im Jetzt Erfahrungen und Begegnungen mit einem postfossilen Lifestyle möglich sind. Sechs grosse und zwei kleine Berglerinnen und Bergler leben hier, im Sommer bieten wir Kurse in unseren Jurten an und auf den 6 Hektaren, die zum Grundstück gehören, entsteht eine Permakultur-Anlage, die dem Lernen und der Selbstversorgung mit dem Lebensnotwendigen dient. Mehr dazu in unseren BergGeschichten in der Spalte rechts.

Wir wünschen euch und uns eine herzerwärmende Zeit und freuen uns über eure Nachrichten und die Begegnungen mit euch.

Alles Liebe

Die BalmeggberglerInnen

Kommentar verfassen