header image
 

Häuser und Projekte

Hier veröffentlichen wir Angebote für Häuser in unserer Nähe, die zu kaufen oder mieten sind. Wir tun dies, weil wir uns freuen, wenn Freunde, Bekannte oder Unbekannte in unsere Nähe ziehen und mit uns diesen schönen Flecken Erde pflegen und geniessen. Und weil wir meinen, dass es dieser strukturschwachen abwanderungsgeprägten Region gut tut, wenn neues Leben und neue Ideen einkehren. Wir publizieren aber auch gerne Hinweise auf andere Projekte in der näheren oder weiteren Umgebung.

Auch Hinweise auf Projekte von Freundinnen und Freunden, die helfende Hände oder MitbewohnerInnen suchen, platzieren wir gerne hier.

********************************************************************

nein, das ist nicht der balmeggberg von der anderen seite…:)

Wir freuen uns im 2021 über Hilfe auf der Alpe Loasa. 

Wir suchen Menschen die mit uns (Gesa und Chrigu) das Leben und die Arbeit teilen. Die Saison geht ca.von Mitte März – September. Unterstützung und viele Hände bräuchte es im Frühjahr: im Garten -Beete vorbereiten, Aussaaten,pikieren, jäten, Mist ausbringen,Kompost umsetzen, bei der Weidepflege, jäten, Steine und Äste vom Heuland und Weide absammeln.
Im Sommer sind wir sehr froh um Hilfe beim Heuen von Juni-September. Wir haben viel Handarbeit. Im Moment gäbe es noch viel zum Holzen!  Wir können Kost und Logis bieten. Um sich einen Eindruck zu machen, schaut auf der Internetseite  www.loasa.ch.  Wir leben das ganze Jahr hier oben mit Ziegen, Schafen, Mulis, Hunden und Hühnern. Bei Interesse meldet euch gern unter  091 684 11 35 oder gesa@loasa.ch. Schön ist ein Aufenthalt von mindestens 2 Wochen am Stück, gern auch länger wenn es passt.

********************************************************************

Gemüse-Gärtner*in für die City Beet Farm in Basel

Das Projekt City Beet Farm ist auf der Suche nach einem*einer Gemüsegärtner*in, der*die an der Projektentwicklung aktiv mitwirken möchte und mit den Initiant*innen zusammen ein essbares Basel gestalten möchte. Mehr Infos zu dieser 40%-Stelle gibts hier…

********************************************************************

Zugrinder-Projekt im oberen Emmental

Im Rahmen des Pilotprojekts Zugrinder sind wir dabei unsere Kuh Elly und ihr Kalb Milou als Zug-Kuh bzw. Zug-Ochse auszubilden, um mit tierischer Zugkraft Gemüse anzubauen. Dabei werden wir tatkräftig von Migrantinnen und Migranten unterstützt, die in ihrem Herkunftsland bereits mit Zugrindern gearbeitet haben. Dieses Know-how wollen wir im Kontext einer ökologischen und sozialen Landwirtschaft weiterentwickeln. Ausserdem bieten wir mit dem Projekt geflüchteten Menschen einen Einstieg in den Schweizer Arbeitsmarkt.

Zur Zeit sind wir noch auf der Suche nach Gottis und Göttis, die eine (Teil-)Patenschaft für unsere Kuh Elly oder unser Kalb Milou übernehmen möchten.

Ausserdem suchen wir ab dem Frühjahr 2021 noch freiwilligen Helferinnen und Helfern für stunden- oder tageweise Einsätze. Logis ist derzeit leider nicht möglich.

Wenn Dich das Projekt interessiert, melde dich gerne bei uns um mehr zu erfahren! www.rootandbranch.ch/patenschaft, joana.ryser@rootandbranch.ch, 034 533 42 84 / 077 425 76 63

********************************************************************

Wohnen im Baumhaus im Onsernonetal

Hast Du Lust sehr naturverbunden in einem wunderschönen Baumhaus zu leben? Wir lassen hier eine kleine Gemeinschaft entstehen und wünschen uns noch einen Menschen der Freude hat mitzuwirken und Impulse zu setzen.
Umgeben von wilder Natur, in den Tessiner Bergen (Italienische Schweiz),das Café im Dorf ist nur ein paar Minuten Fußweg entfernt, und in direkter Umgebung gibt es einen wunderschönen Bergfluss mit Wasserfällen. Es ist wirklich ein Zauberort! Ich selbst baue hier seit fast 5 Jahren ein Projekt auf, mit teilweiser Selbstversorgung aus dem riesigen Garten, Permakultur, Holz aus dem eignen Wald, Solar, Komposttoiletten, etc.Darüber hinaus findet auf dem Platz freies Tanzen statt, und es entstehen neue, weitere Ideen in Richtung Zeremonien und Schamanismus.
Wenn Du Interesse hast, dann schicke uns doch ein paar Zeilen + Fotos von Dir, und wir geben Dir dann gerne mehr Informationen.
Alles Liebe, Alex P.S. Anfang Januar bis Anfang März bin ich unterwegs und kann keine Emails beantworten, werde aber sobald ich zurück bin mich bei Dir zurückmelden. Falls Du bis Mitte März nichts hörst, schreib einfach noch mal. Alexander Heil +41/779906368 www.alexanderheil.com

********************************************************************

Head Gardener needed at a Transition Castle in Burgundy!!!

Which?Garden (www.whichgarden.org) is searching for an experienced permaculture market gardener with good planning & management skills who is familiar with the challenges of running a project of that size. The job starts in March 2021 and is a full time position until October 2021. Find more information here

********************************************************************

Wohnen und Mitwirken auf Selbstversorger-Hof (Kanton BL)

Wir (m/w 50+) suchen Mitstreiter*innen für unseren Selbstversorger-Hof: 10 Ziegen, 10 Bienenvölker, Obst, Gemüse, Brennholz, Flechtmaterial. 6-Zi-Mietwohnung & Umschwung steht per 01.01.2021 zur Verfügung. Hast Du handwerkliches Geschick, packst gerne mit an? Lust hin und wieder Ziegen zu versorgen/ zu melken, bei der Heuet mitzuhelfen? Bei uns gibt’s immer was zu tun. Mithilfe wird mit Hof-Produkten abgegolten. Details siehe hier: http://rüttmatt.ch/aktuelles

Interessiert? Schreib uns ein paar Zeilen über Dich/ Deine Motivation. Wir sind gespannt!

*******************************************************************

Endlich: Die Permakultur-Siedlung in Trubschachen wird geplant!

Die Siedlung SonnHas in Trubschachen wird für rund 30 Menschen einen Lebensraum bieten. Weitere 10 Personen leben im nahegelegenen Hof Hasenlehn, der ebenfalls der Wohngenossenschaft gehört. Die Wohngenossenschaft SonnHas hat in ihren Statuten festgehalten, dass sie sich an den ethischen Grundsätzen der Permakultur orientiert.

Zur Siedlung gehört ein Hektar Landwirtschaftsland zum Gärtnern, mit einem Hochstamm-Obstgarten und Möglichkeit für die Haltung von Kleintieren. Wo möglich und sinnvoll soll der Alltag gemeinsam und für alle unterstützend organisiert werden, sei dies bei der Kinderbetreuung, den Vorräten oder dem Brennholz. Auch mit den Höfen der Umgebung ist die Siedlung gut vernetzt. Von hier können Gemüse, Eier, Milchprodukte, Obst, Fleisch und Solarstrom bezogen werden.

Hast du Interesse am Projekt? Jetzt beginnt die Planungsphase und damit gibt es viele Möglichkeiten, sich zu beteiligen. Am 31. Oktober 2020 von 10-17 Uhr gibt es einen offenen Planungstag im Mauerhoferhaus in Trubschachen. Hier kannst du dich über das Projekt informieren und deine Vorstellung von einem Leben in einer Permakultur-Siedlung in die Planung einbringen.

Möchtest du das Projekt unterstützen? Als Genossenschafter*in bist du immer informiert und unterstützt das Projekt mit einem Anteilsschein von mindestens 1000 Fr. Für die Finanzierung der Planungsphase (Kosten 325’000 Fr.) sucht die Wohngenossenschaft zudem Darlehensgeber*innen. Mit einem Darlehen in beliebiger Höhe bringst du das Projekt einen Schritt weiter.

Mehr Infos und Anmeldung für den Planungstag: Anton Küchler, toni@planofuturo.ch, 079 778 18 29.

*******************************************************************

Räume & Ofehus im Mauerhoferhaus Trubschachen

Bild Mauerhoferhaus

Im Mauerhoferhaus in Trubschachen gibt es freie Räume zum Leben, Arbeiten, als Praxis oder eine Kombination davon. Das Mauerhoferhaus ist ein lebendiger Knotenpunkt im Aufbau für viele Wege im Oberen Emmental. Ein 250 jähriges Käsehandelshaus mit bewegter Geschichte und einer verheissungsvollen Zukunft mit Kulturkeller, Bio-Depot, Brauerei und Brotbackofen. Interessiert? Dann melde dich bei Michel: 034 495 56 95, michel.seiler@trubschachen.ch.

*******************************************************************