header image
 

Sälü!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Liebe Freundinnen und Freunde

Jetzt hats uns voll erwischt mit dem Frühling und der Garten beginnt seine Form für dieses Jahr zu finden. Unser Kursprogramm für den diesjährigen Jurtensommer ist auch am Start und so weisen wir euch gerne auf die nächsten paar Anlässe hin (mehr Infos findet ihr, wenn ihr auf den Link klickt):

– Am Samstag 11. April findet unser Pilzkurs statt. Es hat noch ein paar wenige Plätze frei
– Am Samstag 18. April startet Annas mehrteiliger Kräuterkurs mit den Frühlingskräutern
– Das Auffahrtswochenende vom Donnerstag bis Sonntag 14.-17. Mai mit Patricks Rhythmus-Tagen steht im Zeichen afrikanischer Djembe-Beats
– Am Dienstag, 19. Mai 2015 bietet Toni einen Einführungskurs Permakultur mit Fokus auf die Entwicklungszusammenarbeit an. Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit SWISSAID durchgeführt.
– Der Permakultur-Einführungskurs für Gartenfreunde von Marco und Toni steht findet am Samstag, 30. Mai  statt.
Permakultur-Design-Kurs von Planofuturo von Sonntag – Sonntag 5.-19. Juli: Bereits zum dritten Mal bieten wir mit Planofuturo diesen Permakultur-Intensivkurs an, der uns zwei Wochen lang vollständig in die Welt der Permakultur zwischen Stadt und Land eintauchen lässt.

Das vollständige Programm findet ihr auf unserer Seite Kurse in den Jurten 2015. Gerne nehmen wir eure Anmeldungen entgegen.

Und dann haben wir noch diese Hinweise:
– MitbewohnerIn im Seltenbach gesucht: Das Vorder Hüttli, unsere Nachbar-WG im Seltenbach, sucht kurz oder langfristig eine MitbewohnerIn. Mehr Infos gibts auf unserer Häuser und Projekte-Seite.
– Platz für eine Bauwagen- oder Jurten-Familie: Cornelia und Jochen mit ihren zwei Kindern suchen eine Familie, die mit einem Bauwagen oder einer Jurte in ihr Hostett ziehen möchten, in den Hügeln zwischen Affoltern im Emmental und Wynigen. Mehr Infos gibts auf unserer Häuser und Projekte-Seite.
– Für Schnellentschlossene: Zirkuskurs in Cabbiolo: Unsere Freunde im Centro Arte in Cabbiolo bieten über Ostern einen Zirkus-Kurs an. Hier gehts zum Centro Arte.
Wir haben einen super Schuhmacher in der Nachbarschaft, den wir euch gerne empfehlen möchten. Wer etwas zu flicken hat, kann sein Schuhwerk an Mirco Ghezzi, Milchmatt, 3557 Fankhaus schicken oder im Mauerhoferhaus in Trubschachen (Dorfstrasse 16) in der Schuhannahmestelle abgeben. Für Infos und Fragen könnt ihr euch bei Mirco unter schuemaecherli@directbox.net.

Und dann gibts wieder eine Planofuturo-Druckaktion……..Ihr habt vielleicht auch schon unseren schönen blumigen Permakultur-Druck gesehen. Am 3. Mai machen wir in Basel wieder eine Druckaktion. Wenn ihr gerne auch ein T-Shirt, ein Kleid, eine Hose, ein Piji, einen Rock, eine Jacke oder einen Pulli mit dem Planofuturo-Siebdruck haben möchtet, dann könnt ihr uns bis Ende April ein Päckli auf den Balmeggberg schicken mit den zu verschönernden Kleidungsstücken. Wir drucken in Gelb, Hellblau oder Weinrot. Bitte gebt uns Bescheid, wenn ihr farblich eine bestimmte Vorliebe habt. Auf Wunsch schicken wir euch das Stück wieder zurück oder ihr kommt es auf dem Balmeggberg oder am 7. Juni in Luzern am Schweizer Permakultur-Tag wieder abholen.

NEU!!!!!! Produkte bestimmen unseren Lebensstil und das Einkaufen ist schon lange ein hoch politischer Akt. Gerne möchten wir euch auf unserer neuen Seite Gute Produkte zeigen, die Qualitäten mit sich bringen, hinter denen wir voll und ganz stehen können. Neu haben wir einen super Schuhmacher in der Nachbarschaft, den wir euch gerne empfehlen möchten. Wer etwas zu flicken hat, kann sein Schuhwerk an Mirco Ghezzi, Milchmatt, 3557 Fankhaus schicken oder im Mauerhoferhaus in Trubschachen (Dorfstrasse 16) in der Schuhannahmestelle abgeben. Für Infos und Fragen könnt ihr euch bei Mirco unter schuemaecherli@directbox.net.

Mit unserem Leben auf dem Balmeggberg möchten wir erfahren, was es für einen nachhaltigen Lebensstil braucht und wie wir von der grossen Energieabhängigkeit hin zu mehr Selbstversorgung und -verantwortung kommen können. Noch sind wir daran, die nötigen Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten zu gewinnen, die wir für einen nachhaltigen Lebensstil auf dem Balmeggberg brauchen. Es ist ein langer Prozess, der sehr viel Zeit und Arbeit braucht. Deshalb sind wir froh, bereits jetzt auf dem Weg zu sein, solange noch Zeit und Musse dafür da ist.

Der Balmeggberg, auf einem Seitengrat über dem Dorf Trub, im schönen Emmental gelegen, bietet Raum, wo im Jetzt Erfahrungen und Begegnungen mit einem postfossilen Lifestyle möglich sind. Sechs grosse und vier kleine Berglerinnen und Bergler leben hier, im Sommer bieten wir Kurse in unseren Jurten an und auf den 6 Hektaren, die zum Grundstück gehören, entsteht eine Permakultur-Anlage, die dem Lernen und der Selbstversorgung mit dem Lebensnotwendigen dient. Mehr dazu in unseren BergGeschichten in der Spalte rechts.

Wir wünschen euch und uns ein herzerwärmendes Jahr und freuen uns über eure Nachrichten und die Begegnungen mit euch.

Alles Liebe

Die BalmeggberglerInnen

Kommentar verfassen