header image
 

Permakultur Einführungskurs

Samstag, 27. April 2019, 9h15-16h00

Ein grosser Teil der heutigen menschlichen Gesellschaft muss ihren alltäglichen Lebensstil auf eine neue Grundlage setzen, um langfristig eine lebenswerte Zukunft in Aussicht zu haben. In der Permakultur-Bewegung entstehen seit ein paar Jahrzehnten weltweit lokale Beispiele für diese neue Lebensweise. Dafür müssen Mensch und Natur wieder stärker vernetzt und unser Alltag wieder in Abhängigkeit der lokal verfügbaren erneuerbaren Ressourcen gestaltet werden. Im Einführungskurs Permakultur erhalten die TeilnehmerInnen einen Einblick in die Grundprinzipien der Permakultur und erleben ihre praktische Umsetzung im System auf dem Balmeggberg, das der Selbstversorgung der Gemeinschaft und ihrer Gäste dient. Hier werden die eigenen Ressourcen – u.a. Boden, Pflanzen, Wasser, Holz, Lehm, Sonnenenergie – zur Deckung vieler täglichen Bedürfnisse eingesetzt- zu erkennen, die sie zum Leben brauchen.

 Mitnehmen:
– Schreibutensilien
– wetterfeste Kleidung
– gutes Schuhwerk

Kursleitung: Pascal S. Hänggi & Marco Büttner & Anton Küchler

Marco Büttner
Als ausgebildeter Heil-, Umwelt-, und Erlebnispädagoge freue ich mich in den Kursen dem Wesen der Permakultur auf den Grund zu gehen. Meine Lebenserfahrung im Aufbau von Projekten, speziell auch im handwerklichen Sinne, machen mich zum Schaffer im Planofuturo Netzwerk.

Permakultur begleitet mich seit vielen Jahren und in vielen Facetten. Neben verschiedenen Lehr- und Gestaltungstätigkeiten bin ich seit langer Zeit auf dem Balmeggberg zuhause und verantwortlich für den Auf- und Weiterbau des Permakulturprojektes. Ich bin der Praktiker im Leiterteam, lasse mich aber ungern auf dies reduzieren, da mir die philosophische Seite der Kreislaufwirtschaft sehr wichtig ist.

Pascal Sherpa Hänggi
Nachhaltige und kreative Ideen in die Welt zu setzten ist Pascal S. Hänggis Passion, Inspiration und Antrieb zugleich. Als Familienvater mit eigenem, urbanen Permakulturprojekt bringt er seine nachhaltige Lebensphilosophie mit der Planungsarbeit auf einen Nenner. Sein praktisches Können entsteht seit bald 20 Jahren im Garten- und Landschaftsbaubetrieb, LASHAIA öko.logisch. 1999 gemeinsam mit Dominique Hurter gegründet, bietet LASHAIA ökologischer Gartenbau, Permakulturplanung und –Beratung. Als Tutor der Permakultur Akademie und Mitentwickler von Planofuturo rundet sich sein Wirken, spannender Lehrtätigkeit für eine lebenswerte Zukunft, ab.

Anton Küchler
Toni entwickelt seit bald 15 Jahren einen nachhaltigen Lebensstil auf dem Balmeggberg. Das theoretische Fundament bringt er aus seinem Studium der Umweltnaturwissenschaften an der ETH Zürich mit. Die praktische Erfahrung kommt aus seinem Alltag als Permakultur-Praktiker und Familienvater auf dem Balmeggberg. Er hat langjährige Erfahrung in der Entwicklung, Umsetzung und Leitung von Projekten als diplomierter Permakultur-Designer bei Planofuturo und Gründer und Geschäftsleiter des Büro Weichen stellen in Trubschachen. Er vermittelt sein Wissen als Permakultur-Lehrer in diversen Kursen, begleitet Permakultur-Stundent*innen auf dem Weg zum Designer-Diplom und ist seit 2018 Präsident des Vereins Permakultur Schweiz.

Treffpunkt: Trub, Löwenplatz (Bushaltestelle)
Ort: Balmeggberg, 3556 Trub
Preise: Kurskosten 130 Fr. inkl. Mittagessen und Zvieri
Anmeldung: bis 2 Wochen vor dem Kurs an 034 495 50 88 / info@balmeggberg.ch

~ von balmeggberg am 25. November 2017.

Allgemein

Kommentar verfassen