header image
 

Selbstversorgung mit Lebensmitteln in der Permakultur

Gartenbild

Die Kurse können einzeln oder als Jahreskurs zusammen besucht werden.

Kurs 1: Frühling

Beginn: Freitag, 5. Mai 2017, 16 Uhr
Ende: Sonntag, 7. Mai 2017, 16 Uhr

Kurs 2: Sommer

Beginn: Montag, 24. Juli 2017, 12 Uhr
Ende: Donnerstag, 27. Juli 2017, 16 Uhr

Kurs 3: Herbst

Beginn: Freitag, 6. Oktober 2017, 16 Uhr
Ende: Sonntag, 8. Oktober 2017, 16 Uhr

Die Selbstversorgung auf dem Balmeggberg deckt 50% unseres Lebensmittel-Bedarfs ab einschliesslich der Kursgäste. Dieser Jahres-Kurs richtet sich an Menschen, die so wie wir die Versorgung mit den grundlegenden Dingen des Alltags wieder in die eigene Hand nehmen möchten.

Zu unserer Versorgung tragen auf dem Balmeggberg ein grosser Gemüsegarten, die Haltung von Schafen, Enten, Hühnern und Hasen, Obst-, Beeren- und Pilzkulturen, sowie das Sammeln von Wildkräutern und -gemüse etwas bei. Das Treibhaus, die Folientunnels, die Ställe für die Tiere, der Lagerkeller und der Lehmbackofen sind Elemente der Infrastruktur.

In diesem Kurs möchten wir praxisnah einen Überblick über die Techniken und Handgriffe vermitteln, um die eigene Selbstversorgung auszuweiten. Wir zeigen, welche Werkzeuge und welcher Infrastruktur dafür nötig sind.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf den Gartenarbeiten rund um den Jahreskreis. Folgende Themen möchten wir ansprechen:

Hier die Schwerpunkte der drei Kurse:
Frühling – Vorbereitung des Gartens, Jungpflanzenanzucht, Wildkräuter und Wildgemüse
Sommer – Kulturführung der verschiedenen Gemüse, Pflege des Gartens, Tiere im Garten, Nährstoffversorgung
Herbst – Ernten, Lagern, Einmachen (mit Heidi Rey und Mättu Held siehe separate Ausschreibung hier…)

Gerne gehen wir auf die Wünsche der TeilnehmerInnen ein und vertiefen den einen oder anderen Punkt entsprechend.

Die Kurse können einzeln oder als Jahreskurs zusammen besucht werden.

Kursleitung:

Marco Büttner
Marco lebt seit rund 8 Jahren auf dem Balmeggberg. Schon viel länger beschäftigt er sich intensiv in Theorie und Praxis mit der Permakultur und der Selbstversorgung und kennt viele handwerkliche Tricks und Kniffe. Er ist ein begnadeter Holzbauer und ein begeisterter Gärtner mit viel Sinn fürs Ästhetische.

Anton Küchler
Toni lebt seit 11 Jahren auf dem Balmeggberg und ist diplomierter Permakultur-Designer. Wenn er nicht gerade Permakultur-Planungen macht oder nachhaltige Nutzungsmöglichkeiten für natürliche Ressourcen sucht, vergräbt er gerne seine Hände in der Gartenerde oder pflegt mit Leidenschaft die grossen Komposthaufen.

Kurskosten: Frühling / Herbst 360 Fr., Sommer 500 Fr., Ganzer Kurs 1100 Fr. (jeweils inkl. Übernachtung in den Jurten, Verpflegung und Materialkosten)
Anmeldung: 14 Tage vor dem jeweiligen Kursbeginn unter 034 495 50 88 oder info [at] balmeggberg.ch

Für besuchte Kurse kann auf Wunsch eine Teilnahmebestätigung ausgefüllt werden.

~ von balmeggberg am 23. Mai 2016.

Allgemein, Kursinformationen, Permakultur

Kommentar verfassen