header image
 

5. Permakultur-Praxiskurs: Traditionelle bäuerliche Holzzäune

Die 5. Permakultur-Praxiswochen auf dem Balmeggberg bieten Gelegenheit, zu lernen, wie seit Jahrtausenden Zäune ohne Metall und Kunststoff gebaut wurden. In einem Einführungswochenende (Sa-So 10.-11.7.) zeigt uns der Agrarökologe Andreas Bosshard verschiedene Techniken und Formen von Zäunen. Im anschliessenden Praxisteil (Mo-Fr 12.-16.7.) bauen wir gemeinsam auf dem Balmeggberg Zäune als Abgrenzung und zur Wegsicherung.

Beide Kurse können einzeln besucht werden. Ebenso ist der Besuch einzelner Tage möglich. Anmeldungen für mehrere Tage werden bevorzugt.

Weitere Informationen zu Holzzäunen finden sich in unseren PermakulturGeschichten.

Einführungskurs: Sa-So 10.-11.7., jeweils 9.00 – 17.00 Uhr. Erlernen verschiedener Techniken zum Bau von Holzzäunen, Auswahl und Vorbereitung des Baumaterials. Leitung: Andreas Bosshard, Agrarökologe.

Praxistage: Mo-Fr 12.-16.7., jeweils 9.00 – 17.00 Uhr. Bau von verschiedenen Holzzäunen nach alter Tradition: eine faszinierende Verbindung von Kunst und Funktion, von Schönheit und Notwendigkeit. Leitung: Marco Büttner & Anton Küchler-Pey, Permakulturisten & Balmeggbergler.

Kosten:
Einführungskurs: Fr. 280.- (inkl. Mittagessen), Mitglieder Bioterra: 240.-, Übernachtung Fr. 40.-
Praxiskurs: ganzer Kurs 240.- (inkl. Übernachtung & Vollpension), Einzeltage Fr. 60.-

Anmeldung bitte bis spätestens 7 Tage vor Kursbeginn mit dem Kontaktformular.

~ von balmeggberg am 30. Dezember 2009.

Kursinformationen, Permakultur

Kommentar verfassen